Startseite » Allgemein » Antideutsche unter linker Flagge

Antideutsche unter linker Flagge

Sie bezeichnen sich selbst gerne als „Antifaschisten“ und beanspruchen für sich die Deutungshoheit über diesen politischen Begriff. Jeder der auch nur annähernd Kritik an der menschenverachtenden Politik Israels übt, ist automatisch ein Antisemit.

Wer darüber hinaus noch halbwegs in der Lage ist politische Zusammenhänge zu begreifen und die hegemonial- und finanzwirtschaftlich motivierten Interessen der USA damit nicht leugnen kann, ist natürlich in den Augen der selbsternannten „Faschistenjäger“ eindeutig Antiamerikanisch.
Die Angriffskriege der USA im nahen und mittleren Osten finden diese „Antifaschisten“ denn auch völlig in Ordnung, schließlich sind diese islamistischen Staaten allesamt erklärte Feinde Israels.

Islamophobe Antifaschisten, die bedingungslos die NATO verteidigen, die gegen Russland hetzen, Hugo Chávez einen Machthaber nennen und an Kuba auszusetzen haben, dass es kommunistisch sei.

Sie sind gegen jede kulturelle und nationale Identität der Deutschen mit und zu ihrem Land. Sie reduzieren die Geschichte Deutschlands auf die Zeit des Nationalsozialismus und vertreten das Prinzip der Schuld und Sühne bis in alle Ewigkeit. Ebenso verfahren sie mit dem Begriff Faschismus. Dabei kann jeder ernsthafte Historiker nachweisen, dass der Begriff Faschismus keineswegs als Alleinstellungsmerkmal und nur im Zusammenhang mit dem Dritten Reich und des Holocaust aufgetreten ist. Die Geschichte ist voll mit Beispielen.

Jeder Vergleich mit heutigen faschistoiden Strukturen innerhalb unseres neoliberalen Systems (z. Bsp. der Hartz IV Gesetzgebung) wird so verunmöglicht. Sofort sieht man sich mit dem Vorwurf der Holocaust-Relativierung konfrontiert, oder es wird gleich Antisemitismus unterstellt, gleichbedeutend mit Nazi.

Zwei exemplarische Beispiele für außerparteiliche antideutsche Bestrebungen, die mir bisher unangenehm aufgefallen sind, Christiane Agu (aka Christiane Le Poison) und die Selbstinszenierung in Person, Jutta Ditfurth.
Beide Damen eint ihr schon paranoider Wahn, hinter jeder Ecke lauere ein Antisemit, Reichsbürger, Wahnwichtel, Aluhutträger, Querfrontler, U-Boot, Rassist, Nazi, etc. pp. und ihr gemeinsamer Hass auf alles deutsche.

agu

https://www.facebook.com/Sternenblumegruen/posts/908707809178747?pnref=story

ditfurth

https://www.facebook.com/Jutta.Ditfurth/posts/709924285803859

Antideutsche Hetze zu betreiben, scheint für diese beiden Damen völlig legitim zu sein. Vielleicht sollte man beide an den § 130 StGB (Volksverhetzung)
Aber auch innerhalb der Partei DIE LINKE gibt es eindeutige Bestrebungen die man als Antideutsch bezeichnen könnte. Die Versuche Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine in die Nähe der AFD zu rücken, sind nur ein Beispiel dafür, inwieweit die Linke schon von rechtsgerichteten „Antideutschen“ unterwandert ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s